Mit Sprachreisen
Portugiesisch erleben

Portugiesisch - eine echte Weltsprache lernen

Entdecke deine Sprachreise

Portugiesisch -

eine echte Weltsprache lernen

 
Portugiesisch ist eine Sprache, die weiter verbreitet ist, als viele es für möglich halten. In Europa wird die Sprache heute nur zwar nur noch in Portugal selbst als Amtssprache gesprochen, ist aber als lokale Sprache portugiesischer Minderheiten in Frankreich, Belgien, der Schweiz und Luxemburg oft zu hören. Auch wird vielfach vergessen, dass Portugal einst eine Weltmacht war und überall auf der damals bekannten Welt Kolonien gründete, lange vor den Spaniern, Engländern und Franzosen. Manche Länder, darunter Mosambik und Angola, waren für mehr als 500 Jahre portugiesische Kolonien. Bis heute wird dort ein reines Portugiesisch wie im einstigen Mutterland gesprochen und der portugiesische Einfluss ist nach wie vor stark. Portugiesisch ist international weit verbreitet. Es wird von ungefähr 230 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen und ist Amtssprache in einer ganzen Reihe von Ländern, darunter natürlich im ehemaligen Mutterland Portugal, vor allem aber in Brasilien (mehr als 200 Millionen Einwohner!), in Afrika (Angola, Mosambik, Guinea-Bissau und andere), ja selbst in Asien (besondere Verwaltungseinheit Macau in China, Osttimor).
 
 
Woher kommt Portugiesisch?

Die Sprache gehört zur indogermanischen Sprachfamilie und innerhalb dieser zur Gruppe der romanischen Sprachen. Andere Mitglieder dieser Gruppe sind unter anderem Spanisch, Italienisch, Rumänisch und weitere Sprachen. Portugiesisch hat seinen Ursprung in der Galizisch-Portugiesischen Sprache, die im nordwestlichen Spanien gesprochen wurde. Daraus entwickelte sich während der Zeit der Völkerwanderung das Portugiesische als eigenständige Sprache. Im 15./16. Jahrhundert, der Zeit der Entdecker und Eroberer, erfuhr Portugiesisch eine weltweite Verbreitung. Damals begannen die Portugiesen, die Küstengebiete Westafrikas zu erkunden. Daran erinnert beispielsweise der Name der Stadt Lagos in Nigeria, die heute eine der größten Städte Afrikas ist. Sie erhielt ihren Namen von der gleichnamigen Stadt im Süden Portugals. Die südlichste Spitze Afrikas, Kap Algulhas, trägt einen portugiesischen Namen, weil die Portugiesen unter Vasco da Gama an der Wende zum 16. Jahrhundert Afrika umrundeten und den Seeweg nach Indien entdeckten. Von den portugiesischen Entdeckern wurden nicht nur Gold, Edelsteine, Elfenbein und andere Kostbarkeiten mit nach Europa gebracht, sondern auch einige Wörter, die heute in vielen europäischen Sprachen gebräuchlich sind: manga - Mango, banana - Banane, chimpanzé - Schimpanse, jaguar - Jaguar und noch viele weitere Beispiele.

Wer sollte Portugiesisch lernen?

Die Sprache ist vor allem für 2 Gruppen von Menschen interessant: für Urlauber und Geschäftsleute bzw. Experten. Für Urlauber lohnt es sich, Portugiesisch zu lernen, weil Portugal zu den beliebtesten Ferienzielen in Europa gehört. Wer nicht nur zum Baden an die Algarve fliegen will, sondern auch Land und Leute kennen lernen möchte, kommt nicht daran vorbei, Portugiesisch zu lernen. Die Sprache ist der Schlüssel zur Kultur dieser zwar zahlenmäßig kleinen, aber historisch und politisch um so bedeutenderen Nation. Die Portugiesen sind sehr gastfreundlich und Fremden gegenüber aufgeschlossen. Trotzdem kannst Du am besten ihre Herzen und ihre Sympathie gewinnen, wenn Du wenigstens ein paar Worte Portugiesisch sprichst. 

In Lateinamerika hat die portugiesische Sprache neben dem Spanischen eine überragende Bedeutung, weil sie in Brasilien von mehr als 190 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen wird. Brasilien ist das ökonomisch bedeutendste Land Lateinamerikas und weitet seine Beziehungen mit der EU und speziell Deutschland immer mehr aus. In Afrika gehört Angola mit Portugiesisch als Amtssprache zu den wichtigsten aufstrebenden Ländern des Kontinents. Angola verfügt über enorme Bodenschätze (von Erdöl bis Diamanten), die politische Lage ist stabil und die Wirtschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden auf der Welt. Ähnliches gilt auch für Mosambik, die andere große ehemalige portugiesische Kolonie im südöstlichen Afrika. Wenn Du in einem portugiesisch-sprachigen Land zu tun hast, bringt Dir die Kenntnis der Sprache enorme Vorteile gegenüber anderen, die sich mühsam mit Englisch durchschlagen müssen. Nicht nur im privaten Bereich, sondern auch im Geschäftsleben und der Arbeitswelt spielen Emotionen bei Latinos eine viel größere Rolle als bei den eher nüchternen Angelsachsen oder Deutschen. Mit Portugiesisch kannst Du nicht nur besser kommunizieren, sondern Du gewinnst die Sympathie der Menschen in Deinem Umfeld. Das kann beispielsweise bei wichtigen Verhandlungen von entscheidender Bedeutung sein. Schon ein paar Worte Portugiesisch können Dir eine Zusage oder einen Vertrag einbringen, der anderen, die kein Portugiesisch sprechen, verweigert wird.


Wo kannst Du Portugiesisch lernen?

Früher war ein Sprachkurs in der Volkshochschule oder ein privater Sprachlehrgang oft die einzige Möglichkeit, die zur Verfügung stand, gehört Portugiesisch doch nicht zu den Fremdsprachen wie Englisch, Französisch oder Latein, die standardmäßig in der Schule unterrichtet werden.

Dank Internet und mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablet PCs kannst Du heute praktisch überall lernen, wenn Du Zeit hast. Es gibt eine ganze Reihe von interaktiven Sprachkursen, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Damit lernst Du nicht nur Vokabeln, sondern auch Grammatik, Lesen und Schreiben und sogar die Aussprache. Die Lernprogramme sind meist auch als App erhältlich. Wenn Du nur wenig Zeit hast oder viel unterwegs bist, sind diese Programme bzw. Apps, von denen viele sogar kostenlos sind, eine gute Alternative zu einem klassischen Portugiesisch-Sprachkurs.

Am besten lernst Du Portugiesisch jedoch bei einer Sprachreise. Für uns Deutsche ist dabei Portugal die erste Wahl, nicht nur weil es Deutschland geographisch am nächsten liegt, sondern auch, weil es zur EU und zur Euro-Zone gehört und wegen seines warmen sonnigen Klimas und der schönen Strände sowieso ein beliebtes Reiseziel ist. Eine Sprachreise hat gegenüber anderen Methoden des Lernens mehrere Vorteile. Du bist beispielsweise der Sprache die ganze Zeit ausgesetzt, nicht nur während des Unterrichts, sondern auch im Alltag, beim Einkaufen, im Restaurant oder am Strand.

Um Portugiesisch zu lernen, empfehlen sich Lissabon und Porto besonders, die beiden größten Städte des Landes. Beide Städte sind mit Direktflügen von vielen deutschen Flughäfen aus gut erreichbar. In Lissabon und Porto (das dem Land seinen Namen gab und für den Portwein bekannt ist), findest Du auch herrliche Sandstrände zum Baden und Surfen. Es gibt eine große Anzahl guter Sprachschulen und Du kannst nicht nur Portugiesisch lernen, sondern auch mehr über die faszinierende Geschichte und Kultur Portugals erfahren. Portugiesische Seefahrer brachten zum Beispiel zuerst Orangen nach Europa (der erste Orangenbaum in Europa soll um 1500 nach Lissabon gebracht worden sein) und erst von den Portugiesen lernten die Engländer eine gute Tasse Tee zu schätzen.


Was solltest Du beim Lernen von Portugiesisch beachten?

Aufgrund seiner weiten Verbreitung wird Portugiesisch in mehreren Varianten gesprochen. Vielen Sprachkursen liegt das brasilianische Portugiesisch zugrunde. Bei dieser Variante des Portugiesischen werden aber Wörter teilweise nicht nur anders geschrieben und ausgesprochen, sondern für dieselben Dinge werden unterschiedliche Wörter benutzt. Die Unterschiede können in etwa mit amerikanischen und britischen Englisch verglichen werden. Das Wort Bus wird beispielsweise im brasilianischen Portugiesisch mit ônibus übersetzt,in Portugal heißt es dagegen autocarro. Der Teppich heißt in Brasilien üblicherweise tapete, in Portugal dagegen eher alcatifa. In Afrika wird dasselbe Portugiesisch wie in Portugal gesprochen

Du solltest niemals den Fehler machen und spanische Wörter in Deinen portugiesischen Wortschatz mischen. Nicht nur dass viele Wörter völlig verschieden sind, Portugiesen reagieren empfindlich, wenn Du sie auf spanisch anredest. Beide Länder waren jahrhundertelang Rivalen und führten Kriege gegeneinander. Eine Zeit lang wurde Portugal sogar durch Spanien besetzt und zu einer Union gezwungen. Portugiesisch hat mehr Buchstaben als Deutsch. Wenn Du die Sprache auf dem Smartphone oder Tablet lernst, solltest Du Dir die entsprechende Tastatur herunter laden. Beim PC oder Laptop kannst Du die Tastenbelegung ändern oder Dir online eine Tastatur für Portugiesisch bestellen.

Sprache ist der Schlüssel zu Menschen und Kulturen

Erlebe Portugiesisch - eine echte Weltsprache

Entdecke die faszinierende und vielfältige portugiesische Kultur hautnah und lerne sie verstehen. Tauche ein vor Ort und bewege dich abseits der touristischen Pfade. All das ist möglich mit einer Sprachreise von LingoVentura!

Jetzt Sprachreise finden

Individuell zusammenstellen


Finde die passende Schule

Wir haben eine exklusive Vorauswahl von Portugiesisch-Sprachschulen für dich getroffen. Alle Schulen sind geprüft von uns!

Lerne mehr als Portugiesisch

Mache neben deinem Portugiesischkurs noch verschiedene sportliche Aktivitäten wie Surfen oder Yoga. Ganz einfach hinzufügen!

Preis checken und anfragen

Habe den Preis, wie beim Online-Shopping gewohnt, stets im Blick und schicke deine Anfrage ab.


Mit LingoVentura Sprachreisen Portugiesisch erleben

Du willst mit Sprachreisen Portugiesisch erleben und in die portugiesische Kultur eintauchen, abseits vom großen Massentourismus? Willkommen auf LingoVentura, deinem Portal für Sprachreisen.

Gerade die portugiesische Sprache ist eine sehr lebendige Sprache, die man dort lernen und erleben sollte, wo sie gesprochen wird. Mit Sprachreisen Portugiesisch zu lernen, ist viel aufregender und effektiver als ein Besuch eines gewöhnlichen Volkshochschulkurses oder ein Selbststudium. Außerdem hast Du nicht nur die Möglichkeit, während deiner Sprachreise Portugiesisch zu lernen, sondern auch gleichzeitig in faszinierende, fremde Kulturen einzutauchen sowie Land und Leute von einer anderen Seite als der normale Tourist kennenzulernen. Außerdem werden viele Freizeitangebote von der Sprachschule kostenlos organisiert.

 

Mit einer Sprachreise Portugiesisch lernen und schnelle Erfolge erzielen 

Der große Vorteil von Sprachreisen liegt darin, dass Du mit Ihnen eine Sprache überdurchschnittlich schnell lernen kannst. Bei einem normalen Sprachkurs musst Du sehr viel Zeit und Energie investieren und oft verkümmern deine mühsam erlernten Sprachkenntnisse, weil Du nicht die Gelegenheit hast, sie regelmäßig anzuwenden. Ganz anders ist es, wenn Du mit einer Sprachreise Portugiesisch lernst. Hier kannst Du im Anschluss an den Besuch in der Sprachschule das Erlernte sofort gemeinsam mit anderen Sprachschülern oder Einheimischen anwenden.

Die meisten Menschen, die mit Sprachreisen Portugiesisch lernen, tun dies in Kombination mit einer anderen Aktivität. Sie lernen kochen, surfen, tanzen oder bereisen einfach das Land. Oder Sie engagieren sich im Anschluss an ihren Portugiesischkurs in einem Freiwilligenprojekt. Dies führt dazu, dass dein Portugiesisch auch außerhalb des Sprachunterrichts eingesetzt wird. So machst Du schließlich sehr viel schneller Fortschritte und das Gelernte verfestigt sich. Außerdem lernst Du Land und Leute ganz nebenbei hautnah, von einer ganz anderen Seite als der normale Tourist, kennen.

 

Sprachreisen Portugiesisch – Portugiesisch lernen im Ausland und mehr

Also, worauf wartest Du noch? Hier bei LingoVentura kannst Du mit Sprachreisen Portugiesisch lernen und viele weitere Dinge. Wir bieten nämlich viel mehr als ein herkömmlicher Sprachreisevermittler. Vielleicht willst Du ja nicht nur eine Sprachreise machen, sondern zusätzlich noch ein Auslandspraktikum. In vielen Branchen brauchst Du heutzutage Auslandserfahrung. Wir bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für dich, diese Erfahrungen zu sammeln. Oder vielleicht brauchst Du einfach mal eine Auszeit nach der Schule oder dem Studium. Dann bietet sich eine Sprachreise in Kombination mit Work and Travel an. Damit kannst Du während deiner Reise Portugiesisch lernen und diese gleichzeitig günstig finanzieren. Oder Du entscheidest dich, anstatt auf einer Sprachreise Portugiesisch zu lernen, mit Kindern, Tieren oder in Naturparks zu arbeiten. Dann wäre eine Freiwilligenarbeit das Richtige für dich.

Natürlich profitieren nicht nur Schüler oder Studenten von einer Sprachreise. Viele unserer Kunden lernen bei Sprachreisen Portugiesisch für Erwachsene, um wertvolle berufliche Qualifikationen zu sammeln oder um sich einfach einmal eine Auszeit zu nehmen. Eine Sprachreise ist für Jedermann, ganz gleich welchen Alters, eine unvergessliche Erfahrung.

 

LingoVentura – der Spezialist für Portugiesisch Sprachreisen

Für was auch immer Du dich entscheidest, mit LingoVentura hast Du einen starken Partner im Rücken, der dir bei der Planung deiner Sprachreise hilft. Wir stehen dir auch während deines Auslandsaufenthaltes zur Seite, falls Du irgendwelche Fragen hast oder einfach nur einen Ansprechpartner brauchst. Durch unsere langjährige persönliche Erfahrung und enge Zusammenarbeit kennen wir die besten Sprachschulen, Reiseziele und alles was sonst noch wichtig ist, damit deine Sprachreise ein unvergessliches Erlebnis wird. Worauf wartest Du also noch? Lerne auf einer unserer vielen Sprachreisen Portugiesisch und tauche ein in die portugiesische Kultur. Werde jetzt Teil der LingoVentura Community und buche deine unvergessliche Sprachreise!

 

Logo EAQA Logo SaveSociety Logo ICEF Logo felca Logo Camchal
Handcrafted with     by LingoVentura © 2018, Icons8
LingoVentura verpflichtet sich zu Achtung und Schutz deiner Privatsphäre
Anfragen
Live Chat