Mit Sprachreisen
Arabisch erleben

Weltsprache Arabisch

Entdecke deine Sprachreise

Weltsprache Arabisch

Arabisch ist eine semitische Sprache, die in mehr als zwanzig Ländern erste Amtssprache ist und weltweit von 206 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen wird. Ihr Verbreitungsgebiet reicht von der Westküste Nordafrikas bis in den Südiran, vom Norden Syriens bis auf die arabischen Inseln im indischen Ozean. Zusätzlich sprechen 246 Menschen sie als Zweitsprache bzw. können sie sinnentnehmend lesen. Dies macht sie zu einer Weltsprache und neben Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch zu einer der UNO-Verkehrssprachen. Arabischkenntnisse sind daher in einer Vielzahl von Bereichen, etwa in Politik, Geschichte oder Journalismus, von hoher Bedeutung – trotzdem sind die Angebote an Sprachunterricht in westlichen Ländern vergleichsweise begrenzt.


Ein Buch mit „sieben Siegeln“? / Arabisch als Herausforderung

Durch seine grammatikalische Verschiedenheit von fast allen europäischen Sprachen sowie seine Aussprache, Vielzahl an Varietäten und seine Schrift, die fast ohne Vokale auskommt, wird Arabisch oft zu den besonders schwer erlernbaren Weltsprachen gezählt. Verschiedene Strategien können das Lernen jedoch erleichtern. Wer nicht nur lesen, schreiben und übersetzen, sondern die Sprache auch im mündlichen Austausch oder sogar vor Ort verwenden will, für den empfiehlt sich die frühzeitige Kombination des Hocharabischen (Modern Standard Arabic – MSA bzw. fuṣḥā) mit einem der zentralen Dialekte der arabischen Welt. Parallelen in der Grammatik und im Wortschatz können sich sogar förderlich auf die sogenannte funktionelle Zweisprachigkeit (izdiwājiyyat al-lugha, s.u.) in Hochsprache und Dialekt auswirken.


„Arabisch-Kenntnisse wünschenswert“ – es lohnt sich…

Das Studium der arabischen Sprache ist im deutschsprachigen Raum nicht nur für Islamwissenschaftler*Innen, sondern für eine Reihe anderer Fach- und Berufsgruppen von Bedeutung. Hierbei steht das Vokabular und die Grammatik des sogenannten koranischen Arabisch im Mittelpunkt; Ziel ist die passive Kenntnis der frühislamischen Schriftsprache und die Kompetenz im Übersetzen. Eine weitere große Zielgruppe bilden Historiker*Innen und Orientalist*Innen, die je nach fachlicher Spezialisierung das Arabisch einer bestimmten Epoche mit weiteren Alt- oder Neusprachen wie Hebräisch, Syrisch-Aramäisch, Türkisch, Persisch oder Kurdisch kombinieren. Linguist*Innen bzw. Arabist*Innen haben oft ein ausschließliches Interesse am Arabischen und besonderer Aspekte seiner Sprachlehre. Eine untergeordnete Rolle spielte bislang das fließende Beherrschen eines Dialekts oder die funktionelle Zweisprachigkeit (izdiwājiyyat al-lugha, s.u.) von Hochsprache und Dialekt. Genau diese praktischen Kenntnisse können jedoch für viele von Vorteil sein, die sich für Aufenthalte in der Region interessieren.

 

 

Formen der arabischen Sprache

------BILD-------


Arabisch unterscheidet sich von vielen anderen Sprachen durch seine Vielzahl recht unterschiedlicher Varietäten. Die Hochsprache (Modern Standard Arabic – MSA bzw. fuṣḥā) wird überwiegend geschrieben; gesprochen findet sie nur in Nachrichtensendungen, Reportagen und manchen Talkshows und Konferenzen Anwendung. Die Dialekte unterscheiden sich zum Teil so stark, dass die Kommunikation zwischen Bewohnern weit voneinander entfernter Gebiete oft unmöglich ist. So lassen sich die Dialekte grob in die folgenden Kategorien einteilen:

levantinische Dialekte im Nahen Osten,
Golf-Dialekte im Osten der arabischen Halbinsel,
ägyptischen Dialekte,
Dialekte am Horn von Afrika,
Dialekte der Maghreb-Länder und
Dialekte Sahara und Sahelzone.


Sie bilden ein Kontinuum, in dem die Übergänge oft fließend sind und sich Standards von Region zu Region unterscheiden können. Zusätzlich sprechen einige Muttersprachler eine Ausgleichs-Varietät zwischen Dialekt und Hochsprache, das sogenannte ‘Arabisch der Kulturschaffenden‘ (ʿāmiyyat al-muthaqqafīn), das auf der Grammatik des jeweiligen Dialekts basiert, aber viele Wendungen und Fachausdrücke aus der Hochsprache entlehnt.


Bedeutung der einzelnen Varietäten

Einige der arabischen Dialekte haben eine herausragende Rolle in bestimmten Bereichen. Ägypten etwa ist traditionell die Heimat des arabischen Kinos, weswegen viele Filme in diesem Dialekt gedreht werden und Ägyptisch entsprechend von vielen Arabern in anderen Ländern verstanden wird. Eine ähnliche Rolle hat der syrische Dialekt in der Synchronisierung türkischer Fernsehserien. Golf-Dialekte sind besonders im Finanz- und Erdölsektor von Bedeutung. Andere Dialekte sind vor allem in den entsprechenden Exil-Gemeinschaften verbreitet, wie etwa Libanesisch in Brasilien und maghrebinische Dialekte in Frankreich. Die in Europa und Amerika meistgelernten Dialekte sind, nicht zuletzt wegen ihrer Sprecherzahlen, das Ägyptische und das Levantinische (Syrien/Libanon/Palästina).

 

Die funktionelle Zweisprachigkeit – izdiwājiyyat al-lugha

Eine recht junge und innovative Form der arabischen Sprachvermittlung zielt auf eine Verwendung ab, die der vieler Muttersprachler in ihrem Alltag ähnelt. Dies ist die sogenannte funktionelle Zweisprachigkeit: Hocharabisch wird grundsätzlich sinnentnehmend gelesen und gehört, während mündlicher Austausch in einem Dialekt oder einem gehobeneren Ausgleichs-Standard (ʿāmiyyat al-muthaqqafīn) stattfindet. Der beste Weg, Arabisch wie ein*e Muttersprachler*In zu lernen, ist, die Hochsprache und einen Dialekt synchron im Unterricht zu verwenden. Bislang bieten nur wenige Universitäten in den westlichen Ländern derartige Kurse an. Grundsätzlich kann aber jeder, der diese Kompetenz anstrebt, Kombinationskurse belegen oder beide Standards parallel lernen und sich zum Hörverstehen etwa Talkshows in einem Dialekt anschauen.


Wo und wie Arabisch lernen?

Unbestritten lernt sich jede Sprache am besten im jeweiligen Ausland – Arabisch bildet hierbei keine Ausnahme. Die kulturelle und politische Diversität der Region ist ein Aspekt, den es bei der Wahl des idealen Zielorts für die Sprachreise zu berücksichtigen gilt, insbesondere natürlich auch die unterschiedlichen Dialekte. Wer vor allem Hocharabisch lernen möchte und ansonsten flexibel ist, für den bieten sich Marokko, Tunesien, Ägypten, Libanon, die Vereinigten Arabischen Emirate und Katar an. Alle diese Länder haben eine ausgeprägte touristische Infrastruktur und zählen zu den schönsten und am besten erreichbaren Zielen der Region. Im Folgenden werden sie einzeln vorgestellt/Für weitere Informationen zu den einzelnen Ländern schaut euch gerne die folgenden Seiten an.

Sprache ist der Schlüssel zu Menschen und Kulturen

Erlebe die Bedeutung der einzelnen Sprach-Varietäten

Entdecke die faszinierende und vielfältige arabische Kultur hautnah und lerne sie verstehen. Tauche ein vor Ort und bewege dich abseits der touristischen Pfade. All das ist möglich mit einer Sprachreise von LingoVentura!

Jetzt Sprachreise finden

Individuell zusammenstellen


Finde die passende Schule

Wir haben eine exklusive Vorauswahl von Arabisch-Sprachschulen für dich getroffen. Alle Schulen sind geprüft von uns!

Lerne mehr als Arabisch

Mache neben deinem Arabischkurs noch verschiedene zusätliche Freizeitaktivitäten!

Preis checken und anfragen

Habe den Preis, wie beim Online-Shopping gewohnt, stets im Blick und schicke deine Anfrage ab.


Mit LingoVentura Sprachreisen Arabisch erleben

Du willst mit Sprachreisen Arabisch erleben und in die arabische Kultur eintauchen, abseits vom großen Massentourismus? Willkommen auf LingoVentura, deinem Portal für Sprachreisen.

Gerade die arabische Sprache ist eine sehr lebendige Sprache, die man dort lernen und erleben sollte, wo sie gesprochen wird. Mit Sprachreisen Arabisch zu lernen, ist viel aufregender und effektiver als ein Besuch eines gewöhnlichen Volkshochschulkurses oder ein Selbststudium. Außerdem hast Du nicht nur die Möglichkeit, während deiner Sprachreise Arabisch zu lernen, sondern auch gleichzeitig in faszinierende, fremde Kulturen einzutauchen sowie Land und Leute von einer anderen Seite als der normale Tourist kennenzulernen. Außerdem werden viele  Freizeitangebote von der Sprachschule kostenlos organisiert.

 

Mit einer Sprachreise Arabisch lernen und schnelle Erfolge erzielen 

Der große Vorteil von Sprachreisen liegt darin, dass Du mit Ihnen eine Sprache überdurchschnittlich schnell lernen kannst. Bei einem normalen Sprachkurs musst Du sehr viel Zeit und Energie investieren und oft verkümmern deine mühsam erlernten Sprachkenntnisse, weil Du nicht die Gelegenheit hast, sie regelmäßig anzuwenden. Ganz anders ist es, wenn Du mit einer Sprachreise Arabisch lernst. Hier kannst Du im Anschluss an den Besuch in der Sprachschule das Erlernte sofort gemeinsam mit anderen Sprachschülern oder Einheimischen anwenden.

 

Sprachreisen Arabisch – Arabisch lernen im Ausland und mehr

Also, worauf wartest Du noch? Hier bei LingoVentura kannst Du mit Sprachreisen Arabisch lernen und viele weitere Dinge. Wir bieten nämlich viel mehr als ein herkömmlicher Sprachreisevermittler. Vielleicht willst Du ja nicht nur eine Sprachreise machen, sondern zusätzlich noch ein Auslandspraktikum. In vielen Branchen brauchst Du heutzutage Auslandserfahrung. Wir bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für dich, diese Erfahrungen zu sammeln. Oder vielleicht brauchst Du einfach mal eine Auszeit nach der Schule oder dem Studium. Dann bietet sich eine Sprachreise in Kombination mit Work and Travel an. Damit kannst Du während deiner Reise Arabisch lernen und diese gleichzeitig günstig finanzieren. Oder Du entscheidest dich, anstatt auf einer Sprachreise Arabisch zu lernen, mit Kindern, Tieren oder in Naturparks zu arbeiten. Dann wäre eine Freiwilligenarbeit das Richtige für dich.

Natürlich profitieren nicht nur Schüler oder Studenten von einer Sprachreise. Viele unserer Kunden lernen bei Sprachreisen Arabisch für Erwachsene, um wertvolle berufliche Qualifikationen zu sammeln oder um sich einfach einmal eine Auszeit zu nehmen. Eine Sprachreise ist für Jedermann, ganz gleich welchen Alters, eine unvergessliche Erfahrung.

 

LingoVentura – der Spezialist für Arabisch Sprachreisen

Für was auch immer Du dich entscheidest, mit LingoVentura hast Du einen starken Partner im Rücken, der dir bei der Planung deiner Sprachreise hilft. Wir stehen dir auch während deines Auslandsaufenthaltes zur Seite, falls Du irgendwelche Fragen hast oder einfach nur einen Ansprechpartner brauchst. Durch unsere langjährige persönliche Erfahrung und enge Zusammenarbeit kennen wir die besten Sprachschulen, Reiseziele und alles was sonst noch wichtig ist, damit deine Sprachreise ein unvergessliches Erlebnis wird. Worauf wartest Du also noch? Lerne auf einer unserer vielen Sprachreisen Arabisch und tauche ein in die arabische Kultur. Werde jetzt Teil der LingoVentura Community und buche deine unvergessliche Sprachreise!

 

Logo EAQA Logo SaveSociety Logo ICEF Logo felca Logo Camchal
Handcrafted with     by LingoVentura © 2018, Icons8
LingoVentura verpflichtet sich zu Achtung und Schutz deiner Privatsphäre
Anfragen
Live Chat